HipHop-Floor auf der Steppaz Convention

Steppaz Convention @ ‚Maria‘ am Ostbahnhof, Berlin

Auszug aus einem Interview mit Andreas Kersten (DJ Sinista):

„Seit wann gibt es ‚Steppaz Convention!‘, was ist ‚Steppaz Convention‘ und wer verbirgt sich dahinter?

Steppaz Convention gibt es als solches in Berlin seit Februar 1998. Allerdings muss man dazu die ganze Geschichte erzählen: Steppaz Convention, dieser Name dürfte so manchem Mannheimer auch ein Begriff sein. Vor einiger Zeit, lang ist’s her, machten nämlich Tobi & Jonathan (respect!) einen gleichnamigen Clubabend im damaligen OHM / Yellow Kitchen mitten in der Mannheimer Fußgängerzone.

Ebenso gab es in Brighton (auch ’ne coole Stadt/remember Stakka & Skynet) mal ein regelmäßiges Event mit gleichem Namen. Gemacht wurde dieser Abend von den beiden Jump-Up DJs Quantum & Smudge (la cerba Rec./respect!) Im Dezember 1999 gab es so etwas wie ein Steppaz-Gipfeltreffen mit allen o.g. Steppaz-DJs und Verantwortlichen in der MARIA am Ostbhf. Hinter der heutigen Steppaz-Formation verbergen sich noch weit mehr Leute … Zum einen ist da natürlich Leo aka DJ STANISLAS und ich (Andreas) aka DJ SINISTA, die die ganze Sache im Griff haben.

Dazu kommt noch die Mikrokosmos-Booking Clique (www.mikrofett.de) aka DJ MK1 (ihr kennt die berüchtigten HipHop Tapes „Deutschlektion“ & „Fresh’n’Attack“) mit seinem Kumpanen GRANDMASTER MASCH. Checkt auch deren ‚pure‘ HipHop Veranstaltung „Lost Elements“ und ihre Breaker-Gruppe MISSION IMPOSSIBLE.

Dann noch die Bandulero Sound Crew. Unsere Studio-Helden Johannes aka Ramon und Marc. Wenn man Tapes oder sonst was von uns zu hören bekommt, ist das ganz sicher durch ihre Hände gegangen. Außerdem verantwortlich für das Design unzähliger Flyer, Webseiten und natürlich aktiv als Ragga/Dancehall Sound Crew […]“

http://www.future-music.net/events/clubfocus/2001-04_steppazconvention/

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten