Lost Elements XV

Birthday bash 16.2.2002

Lost Elements Part 15
16.02. 2002
Insel Treptow, Berlin

16.02.2002 LOST ELEMENTS PART.XV

S P E C I A L – „BIRTHDAY-Bash“

3 Jahre TWD
2 Jahre Mikrokosmos
1 Jahr Lost Elements

B-Days: DJ MK1, Masch, Hannes

burning b-boy floor:

5 Amox (Berlin)
Fresh n Attack (Berlin/Dresden)
Derril (Flying Steps, Berlin)
KO Crew (Berlin)
Lost in Madness (Berlin)
und andere

burning rap-floor:

Shadow (RoyalBunker, Berlin)
Eko (Royalbunker, Mönchengladbach)
Marcello (Funkviertel, Berlin)
Masters of Rap (Royalbunker, Berlin)
S-Rok (Royalbunker, Berlin)
Meyah Don (Royalbunker, Berlin)
Der Notorische Wahnsinn (Berlin)
Gauner (Mikrokosmos, Berlin)
Diablow (Ypsilon, Berlin)
Romanzn (Ypsilon, Berlin)
Savas (Put da Needle, Berlin)
Kaosloge (Tempeltainment, Berlin)
Pilskills (Chefhain, berlin)
Beatfabrik (Mikrokosmos, Berlin)
Rapmatickz (Mikrokosmos, Berlin)
Creaturen der Nacht (Berlin)
und andere

versch. Beatbox-Artists

burning dj-action:

Action Wheel Brothers (Mikrokosmos, Berlin)
DJ Rob D (Mikrokosmos, Berlin)
DJ Shir Khan (Berlin)
DJ Werd (Phaderheadz, Berlin)
DJ Hype (Phaderheadz, Berlin)
DJ Mike Hektik (Phaderheadz, Berlin)
DJ Chill Shorty (Phaderheadz, Berlin)
DJ Boba Fett (Royalbunker, Berlin)
DJ Junior (Turntable Dons, Berlin)
DJ Reaf (Turntable Dons, Berlin)
DJ Oskar (Chefhain, Berlin)
DJ Headnod (Turntable Dons, Berlin)
DJ Fiks (Berlin)
DJ Thor (Berlin)
DJ Ease (Beatfabrik, Berlin)
DJ Cumshot (Ypsilon, Berlin)
DJ Nicon (Kool Savas, Berlin)
DJ MK 1 (Mikrokosmos, Berlin)

Fotos: Royalbunker.de

„Nach dem checken der zahlreichen Plattenläden in Berlin und dem chillen im Mauerpark machten wir uns auf zur Insel. Wo Lost Elements 15 statt finden soll.Wo wir um 22 Uhr an kamen war vor der tür schon eine riesen menge was daran lag das die immer nur ein bis zwei Leute rein gelassen haben. Zum Glück standen wir ja auf der gästeliste und konnten so ohne großen Zeitverlust die Insel betreten. Drinnen erwarteten uns eine menge von Leuten aber noch keine große Action. Nach einer weile kam dann auch der erste act zur Rap Bühne. Wenn ich mich recht erinnere waren das creaturen der nacht. So sonderlich geburnt haben sie mich nicht. Also gings nach oben. Wo normaler weise Breaker am Start sein sollten. Aber zusehen war dort keine Breakdance Action. Eher normale Party Mucke lief , wo die pimps ihre neusten Schuhe und Jacken präsentierten.. Also gings wieder in Rap Floor.Wo vor sich ne menge bekannte Gesichter einfanden. z.b. galla(rag),staiger,mor.. Auf der Rap Bühne war gerade S-Roc am Start. Sehr heftig der Typ. Ich fand in sehr cool. Ja dann kamen immer mehr der angekündigten acts. So dann auch savas,eko,, die mit einer normalen show glänzten. Mor sah ich zum erstenmal an diesem abend aber die drei bis vier tracks die sie performd haben,burnten schon. Ja so ging der abend auf sein ende zu. Die Show von Hype und Reaf war noch ma zum abschluss sehr geil. Die Track Auswahl war schon sehr cool. Danach legte noch Mk 1 gute Musik auf. Bis Schluss war vor der Rapbühne. Dann gings noch oben wo harris die übliche partymucke auflegte zu der ne große menge an leuten abgingen. Ich hätte viel lieber die Breaker gesehen und nicht ein Harris der Party mucke auflegt. So kam es dann auch das wir gegen 5 Uhr die Insel verließen und uns auf zum Ost Bahnhof machten. Insgesamt ein sehr fresher Abend.“ Sven

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten